Zurück zur Übersicht

trendybau® EP-25U 2K Pflasterfugenmörtel 27,5 kg - Basalt

Hersteller
trendybau
Gewicht
27500g
Artikelnummer
140251
Inhalt
27,50 Kilogramm
Verfügbarkeit

Kurzfristig verfügbar, Lieferzeit 2 bis 5 Tage



57,98 (Grundpreis: 2,11 €/Kilogramm)

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


PayPalExpressCheckout

trendybau® EP-25U 2K Pflasterfugenmörtel

auf Epoxidharz-Basis mit Wasserzugabe

Vorteile:

  • für mittlere Verkehrsbelastung -  Hof- und Garageneinfahrten, Anlieferzonen
  • für fast alle Naturstein-, Pflaster-, Klinker-, Plattenbeläge
  • für Fugenbreiten ab 3 mm
  • für Fugentiefen ab 30 mm
  • wasserdurchlässig
  • wasseremulgierbar
  • selbstverdichtend
  • chlorwasserbeständig
  • bei Nieselregen zu verarbeiten
  • bis zu 3 Liter Wasser zugeben
  • ab > +5°C Untergrundtemperatur zu verarbeiten

Anwendung:
2-K Pflasterfugenmörtel für fast alle Naturstein-, Pflaster-, Platten- und Klinkerbeläge - für leichte bis mittlere Verkehrsbelastungen z. B. Hofeinfahrten, PKW-Stellplätze. Ab 3 mm Fugenbreite.

Voraussetzungen:

  • Fugenbreite größer 3 mm bei Fugenbreiten ≥ 15 mm muss die Fugentiefe mindestens das Doppelte der Fugenbreite sein
  • Fugentiefe größer 30 mm, bei Verkehrsbelastung empfehlen wir die Fugen vollständig und über die gesamte Tiefe der Platten oder Pflastersteine zu verfugen
  • Untergrundtemperatur größer +5ºC bis max. +25°C

Verarbeitung:

  • Fugen mindestens auf 30 mm Tiefe reinigen (Mindestfugenbreite 3 mm). Die zu verfugende Fläche muss vorher grundsätzlich von Verschmutzungen jeglicher Art gereinigt werden. Schmutzreste müssen entfernt werden, da sie zu Verfärbungen der Fläche und der Fuge führen werden. Die Steinflanken müssen gesäubert werden, da Schmutz, Staub und Fett etc. die Flankenhaftung verhindert. Zur Verhinderung von Schleierbildung sowie Anhaftungen auf die Steinoberfläche eine Schutzimprägnierung aufbringen. Angrenzende, nicht zu verfugende Flächen abkleben.
  • 25 kg Füllstoff in den Mischer geben. Den Inhalt der 2 aneinander befestigten Flaschen vollständig zum Füllstoff dazugeben und mischen. Nach 3 Minuten Mischzeit bis zu 3 Liter Wasser zugeben und mischen. Den Pflasterfugenmörtel nach ca. 3 Min. in einen sauberen Eimer umtopfen und erneut 3 Min. mischen. Beim Umtopfen darauf achten, dass die im Eimer verbleibenden Harzreste ausgekratzt und dem neuen Eimer hinzu gegeben werden. Es ist unbedingt auf eine intensive und homogene Vermischung des Materials zu achten! Fläche vornässen! (Bei saugfähigen Flächen und höheren Untergrundtemperaturen intensiver vornässen.) Geben Sie das Mischgut etwas verteilt auf die Fläche und arbeiten es mit einem Hartgummischieber verdichtend in die Fugen ein. Um die Fließfähigkeit des Mörtels besser zu nutzen, den Mörtel an 3 bis 4 Stellen im Verfugungsbereich ausschütten. Verarbeitungszeit ca. 20 Minuten (bei Verarbeitungstemperatur von +20°C).
  • Kehren Sie nach dem Einfugen die Mörtelreste nach ca.10-15 Minuten mit einem Besen vorsichtig diagonal zur Fuge ab. Im Anschluss mit einem feinen Haarbesen Endreinigung durchführen bis die Oberfläche von allen Mörtelresten befreit ist. Ist erst erreicht, wenn sich beim Abkehren keine weißen Schlieren mehr auf der Steinoberfläche bilden. Abgekehrtes Material nicht mehr verwenden.
  • Schützen Sie die verfugte Fläche mindestens 24 Stunden vor Feuchtigkeit. Regenschutz nicht direkt auf Flächen auflegen. Es muss Luft zirkulieren können!

Bitte beachten Sie, dass die hier abgebildeten Farben lediglich eine Beispieldarstellung ist und je nach Art und Einstellung Ihres Monitors von den tatsächlichen Farben der Produkte abweichen können!

Lieferform: Sandkomponente im Sack 25 kg + Harz/Härter in Plastikflasche 2,5 kg

Technik: 2-K Epoxidharzprodukt im Mischungsverhältnis Sand zu Bindemittel (in kg) 25:2,5

ca. Verbrauch / m² in der Farbe NATUR bei Steingrößen: (Berechnungsgrundlage: Fugentiefe Ø 30 mm / Fugenbreite Ø 8 mm)    

Pflasterart Mosaikpflaster Kleinpflaster Großpflaster Plattenbelag
Größe in cm 4/6 9/11 14/16 40/40
kg/m² ca. 12,1 kg 6,4 kg 4,3 kg 1,7 kg

Verarbeitungstemperatur: Untergrundtemperatur >+5°C bis maximal +25° C
Verarbeitungszeit: 20-30 Min. bei +20ºC
Verarbeitungstemperatur und 65 % relative Luftfeuchte. Hohe Temperaturen in Verbindung mit einer hohen Luftfeuchtigkeit verkürzen die Verarbeitungs- und Aushärtezeit vom Bindemittel trendybau® EP-25! Niedrigere Temperaturen sowie eine geringe Luftfeuchtigkeit verlängern die Verarbeitungs- und Aushärtezeit vom Bindemittel trendybau® EP-25! Fläche nach 24 Stunden begehbar, nach 7 Tagen befahrbar (bei +20°C Temperatur
und 65 % rLF) Festigkeitsprüfung vornehmen!

Dichte: ca. 1,77 kg/dm³
Biegezugfestigkeit: ca. 18,0 N/mm²
Druckfestigkeit: ca. 44,6 N/mm²
Wassergefährdungsklasse: A-Komponente WGK2 / B-Komponente WGK1

Es ist noch keine Bewertung für trendybau® EP-25U 2K Pflasterfugenmörtel 27,5 kg - Basalt abgegeben worden.
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben