Dolomitkalk, Rasenkalk und Gartenkalk - was ist das und wie wird es verwendet?

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dolomitkalk Rasenkalk 1000 kg
Dolomitkalk Rasenkalk 1000 kg
Inhalt 1000 Kilogramm (0,25 € / 1 Kilogramm)
248,99 € *

Lieferzeit: 10 Werktage

TIPP!
Dolomitkalk Rasenkalk 25 kg
Dolomitkalk Rasenkalk 25 kg
Inhalt 25 Kilogramm (0,44 € / 1 Kilogramm)
10,99 € *

Lieferzeit: 8 Werktage

Prima® Dolomitkalk 25 kg
Prima® Dolomitkalk 25 kg
Inhalt 25 Kilogramm (0,48 € / 1 Kilogramm)
11,99 € *

Lieferzeit: 8 Werktage

Was ist Dolomitkalk?

Dolomitkalk ist ein Mineraldünger, der mit seinen vielen positiven Eigenschaften das Substrat des Gartens verbessert. Gleichzeitig erhöht es das Wachstum und die Resistenz von Nutz- und Zierpflanzen, wie zum Beispiel den heimischen Rasen im Garten.

Welche Pflanzen benötigen Dolomitkalk?

Alle Pflanzen, die neutralen oder leicht alkalischen Boden (pH 5,5-7,5) benötigen, sollten zusätzlich mit Dolomitkalk versorgt werden, sollte im Boden wenig bis gar kein Kalk vorhanden sein. Zu den kalk - liebenden Blumen & Pflanzen gehören Astern oder Fuchsien und zu den kalk - bedürftigen Gemüsen gehören vor allem Sorten wie Kartoffeln, Tomaten oder Kohl. Kräuter wie Oregano oder Schnittlauch, Früchte wie Himbeeren oder Johannisbeeren oder verschiedene Sträucher wie Buchsbaum, Efeu oder Holunder lieben ebenfalls Kalk.

Wofür wird Dolomitkalk angewendet?

Rasenkalk dient als Dünger und ist ein gut funktionierender Zusatzstoff, welche zur Verbesserung des Bodens beiträgt. Rasenkalk gleicht den pH-Wert des Rasens an, wenn der Boden zu sauer ist. Das wiederum steigert die Moosbildung.

Wann wird Dolomitkalk gestreut?

Im Allgemeinen kann mit Dolomitkalk das ganze Jahr über gedüngt werden. Die Anreicherung während der Wintermonate bei frostigen Temperaturen ist jedoch nicht einfach durchzuführen, da der Boden häufig hart ist und Mineralstoffe deshalb nicht gut aufnehmen kann. Zu Beginn der Vegetationsperiode kann Mineraldünger in extrem kurzer Zeit seine Wirkung entfalten und das Wachstum des Rasens beschleunigen. Je später im Jahr sich der Kalk ausbreitet, desto einfacher wird es, mit dem lästigen Moos fertig zu werden. Wenn es lange nicht geregnet hat und der Boden extrem trocken ist, sollte er nicht unter einer dicken Schicht Dolomitkalk verschwinden, ansonsten kann der Rasen auch austrocknen. Darüber hinaus kann Kalk bei direkter Sonneneinstrahlung unschöne Verbrennungen auf Ihrem Rasenverursachen.

Wie Sie den pH-Wert des Bodens steigern können

Um den tatsächlichen pH-Wert Ihres Bodens herauszufinden, dienen sogenannte pH-Bodentests Da kommt man manchmal nicht drum herum, da eine Behandlung des Rasens mit Kalk auch negative Folgen haben kann. Dementsprechend wird empfohlen, dabei die sichere Variante zu wählen. Ist der Rasen voll von Klee und Brennnesseln, ist das ein Anzeichen für einen alkalischen Boden. Ist das der Fall, sollte kein Kalk verwendet werden, da dies den pH-Wert noch höher steigen lässt.

Wie wird Dolomitkalk verwendet?

pH Wert im Boden Messen

Bevor Sie Kalk auf Ihren Rasen auftragen, messen Sie am besten den pH-Wert des Bodens im Garten. Nur dann können Sie richtig düngen und dem Gras nach Bedarf Nährstoffe hinzufügen. Geeignete und ausreichend genaue Testkits sind für wenig Geld erhältlich. Sie können den pH-Test jederzeit durchführen. Um einen zuverlässigen Wert zu erhalten, müssen Sie Proben von verschiedenen Stellen auf dem zu testenden Rasen entnehmen. Sammeln Sie kleine Mengen Erde, die aus etwa zwei bis vier cm Tiefe entnommen werden. Die verschiedenen Proben werden dann gut gemischt. Gießen Sie dann destilliertes Wasser über die gemischte Probe und messen Sie den pH-Wert. Der pH-Test zeigt Ihnen zuverlässig, ob Ihrem Rasen Kalk fehlt oder nicht.

Wie viel Kalk soll ich auftragen?

Den Dolomitkalk auf sandigem Boden mit etwa 150 bis 200 Gramm pro Quadratmeter verteilen. Dies gilt, wenn der pH-Wert etwas unter 5,5 (ca. 5,2)liegt. Für Tonböden mit einem pH-Wert von etwa 6,2 benötigen Sie die doppelte Menge Dolomitkalk, also etwa 300-400 Gramm pro Quadratmeter.

Zeigt die einmalige Verwendung des Rasenkalks bereits Wirkung, reicht es, diesen Zustand für die nächsten 2-3 Jahre beizubehalten. Ist dies der Fall, aber der Boden versäuert nach kürzester Zeit wieder, sollten Sie einen Gärtner aufsuchen. Ist der gewünschte pH-Wert noch nicht erreicht, sollten Sie erneut Rasenkalk für Ihren Rasen verwenden.

Warum wird Dolomitkalk verwendet?

Dolomitkalk ist ein nachhaltiger Mineraldünger, der im Garten ebenso erfolgreich eingesetzt wird wie in der Landwirtschaft. Das Mineral reichert den Boden mit wichtigen Nährstoffen und Mineralien für alle denkbaren Pflanzen an, verbessert seine Eigenschaften und sorgt für ein größeres Pflanzenwachstum.

Dolomitkalk oder Rasenkalk?

Für den Rasen eignet sich ein kohlensaurer Dünger mit der Chemischen Bezeichnung Calciumcarbonat. Kalk mit hohem Calciumcarbonatgehalt ist auch unter dem Namen "Dolomitkalk" erhältlich.

Dolomitkalk gegen Moos

Die häufigste Ursache für Moos ist saurer Boden. Dolomitkalk funktioniert hier besonders gut. Moos verursacht auch einen Mangel an Nährstoffen und Mineralien und erstickt somit den Rasen im Keim. Der Rasen bekommt zu wenig Sauerstoff, kann nicht mehr so gut atmen, wird trocken und verliert an Farbe. Möglicherweise verbrennt er sogar in den warmen Sommermonaten.

Rasenkalk und Dolomitkalk bei uns kaufen

Rasenkalk ist eine wunderbare Lösung, um gegen kommenden Moos vorzugehen. Wenn Sie damit Erfolg haben, brauchen Sie den Rasenkalk erst Jahre später wieder rauszuholen. Bei gleichzeitiger Verwendung von kalkreichem Dünger sollten Sie die Menge an Rasenkalk selbstverständlich angemessen reduzieren.

Fazit Dolomitkalk

Für einen gesunden und Rasen und üppige Pflanzen, sowie nährstoffreiches Obst und Gemüse stellt Dolomitkalk eine sehr nachhaltige und ergiebige Möglichkeit dar, den Garten optimal mit allen benötigten Nähr- und Mineralstoffen anzureichern. Die Anwendung ist kinderleicht, nachhaltig und preiswert. Entdecken Sie in unserem Onlineshop die verschiedenen Produkte und erfreuen Sie sich schon bald an tollen, farbenfrohen Pflanzen.

Zuletzt angesehen