PCI Emulsion Mörtel-Haftzusatz 10 kg

PCI Emulsion Mörtel-Haftzusatz 10 kg
76,99 € *
Inhalt: 10 Kilogramm (7,70 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 7 Werktage

  • 466825
  • 10,87 kg
  • 4083200010037

Vorteile

  • Kostenloser Versand ab 600 kg
  • Deutschlandweite Speditionslieferung
  • Breites Produktsortiment
PCI Emulsion Mörtel-Haftzusatz zum Verbessern von Mörtel und Putz. Ein mit PCI Emulsion... mehr
Produktinformationen "PCI Emulsion Mörtel-Haftzusatz 10 kg"

PCI Emulsion

Mörtel-Haftzusatz zum Verbessern von Mörtel und Putz.
Ein mit PCI Emulsion hergestellter Spritzbewurf verbessert die Haftung von Putz.

Produkteigenschaften:

  • Verseifungsbeständig, frei von Absonderungen und korrosionsfördernden Zusätzen. Als Anmachflüssigkeit zur Herstellung von Haftschlämmen
  • Verbessert die Haftung, sichere Haftung zwischen Frischmörtel und zementgebundenen Untergründen. Als Zusatz zur Vergütung von Mörtel und Putz
  • Plastifizierend, Mörtel und Putzesind geschmeidiger und leichter zu verarbeiten.
  • Erhöht die Verschleißfestigkeit des Mörtels, weniger Abrieb, dadurch verlängerte Lebensdauer.
  • Erhöht die Widerstandsfähigkeit des Mörtels gegen Wasser, Öl und Salzlösungen.
  • Steigert die Biegezugfestigkeit, Erzielen eines spannungsfreien Abbindeverlaufs, auch bei großen Flächen.
  • Rissefreie Aushärtung, reduziert Spannungen im Mörtel.

Anwendungsbereiche:

  • Für innen und außen.
  • Für Wand und Boden. Als Anmachflüssigkeit zur Herstellung von Haftschlämmen
  • Für Verbundestriche, Putze und für Neu- auf Altbeton.
  • Als Spritzbewurf vor dem Verlegen von Fliesen im Dickbett auf Betonflächen, z. B. in Schwimmbädern. Als Zusatz zur Vergütung von Mörtel und Putz
  • Für Flickmörtel zur Reparatur schadhafter Betonoberflächen und Putze.
  • Für Putze auf Beton und Mauerwerk.
  • Für Feinmörtel zum Ausbessern und Ausgleichen von Sichtbetonflächen, wenn die Struktur erhalten werden soll.

Verarbeitung:
Die Einsatzbereiche von PCI Emulsion sind der Tabelle "Einsatzbereiche und Verarbeitung" zu entnehmen.

Als Anmachflüssigkeit zur Herstellung von Haftschlämmen und Spritzbewurf

  1. Der Untergrund muss ca. 12 Stundenvor Arbeitsbeginn gut vorgenässt, je-doch frei von Pfützen sein.
  2. Zemente nach EN 197-1 mit Sand (0 - 3 mm Körnung) trocken vormi-schen. Unter Zugabe der Anmachflüs-sigkeit einen kellengerechten Mörteloder eine Haftschlämme mischen.

    Als Zusatz zur Vergütung von Mörtelund Putz
     
  3. Für die Haftschlämme PCI Emulsionmit Wasser gemischt, je nach Anwen-dungsbereich (vgl. Tabelle) 1 : 2 bis 1 : 3verdünnt, mit einem Quast auftragen.Die Folgeschicht muss frisch in frischaufgebracht werden
  4. Zement nach EN 197-1 bzw. Baukalknach EN 459-1 mit Zuschlagstoff trocken vormischen. Unter Zugabe derAnmachflüssigkeit einen kellengerech-ten Mörtel mischen.
Weiterführende Links zu "PCI Emulsion Mörtel-Haftzusatz 10 kg"
Weitere Informationen zu den Technischen Daten

Lieferform: 1 x 10 kg Eimer

Lagerfähigkeit: mind. 12 Monate
Lagerung: trocken, nicht dauerhaft über + 30 °C lagern.

Konsistenz: flüssig
Farbe: milchigweiß

Dichte: ca. 1,1 g/cm³

Materialbasis: Modifizierte Kunstharzdispersion
Komponenten: 1-komponentig

Herstellerinformationen "PCI Emulsion Mörtel-Haftzusatz 10 kg"
Zuletzt angesehen